skip to Main Content

Face to Face Dating LogoFace-to-Face Dating,
das top Offline Dating Event,
kein Speed Dating,
tolle Singles

Key Facts zu Face-to-Face Dating

  • Neues, einzigartiges und sehr gut durchdachtes Konzept und Top Organisiation
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, ein face to face Abend kostet EUR 14,90 zuzüglich Getränke / Essen
  • Bis zu 150 Singles an einem Abend kennenlernen
  • Für Singles zwischen 23 und 59 geeignet jede Altersgruppe möglich
  • Singles werden in verschiedenen Altersgruppen zusammengefasst
  • Etliche positive Presseberichte seit 2013
  • Erfolgreiches Konzept
  • So oder so, immer ein netter Abend und nette Leute
  • Kein ewiges rumschreiben sondern sofort im realen Leben neue Leute kennenlernen
  • Keine nervigen 1 zu 1 Situationen wie beim Speeddating (zumindest nicht im offiziellen Programm 😉 )
  • Geschlechterverhältnis in der Regel ausgeglichen, leichter Frauenüberschuss in manchen Städten
  • ▷ Kein ABO!, aber kann süchtig machen so das viele Singles regelmäßig dorthin gehen.
  • Face-to-Face Dating ich ehrlich: Hier kann sich niemand hinter falschen Profilen verstecken. Du siehst sofort wie Dein Gegenüber im realen Leben ist.
  • Face-to-Face Dating ist loakl … Lokaler geht es nicht ! Face-to-Face Dating ist für jede Stadt individuell gestaltet. Hier triffst Du nur Singles, die in DEINER STADT leben. Fernbeziehungen gibt es hier nicht.
  • Spaß haben die Teilnehmer auch bei Face-to-Face Dating. Bring einfach eine Freundin oder einen Freund mit und Du fühlst Dich sicherer.
  • Face-to-Face Dating ist eine Art von Barhopping. Einziger Unterschied ist, dass Du hier durchweg Singles triffst die eine Partnerin bzw. einen Partner suchen. ▷ Neue Bars entdecken, neue Leute treffen, neue Liebe finden.

» jetzt gleich zu Face-to-Face

Wie läuft Face-to-Face Dating ab

Face-to-Face Dating hat wieder Schwung in die Dating Branche gebracht. Das 2013 gestartet Konzept ist so einfach wie überzeugend. 1 Stadt, 1 Abend, 3 Treffen @ 1,5 Stunden in Bars oder Restaurants mit jeweils unterschiedlichen Leuten, 1 großes Abschlusstreffen mit allen schon getroffenen Leuten und noch nicht getroffenen Singles. Und damit es nicht so unnatürlich wie beim Speeddating ist, gibt es keine 1 zu 1 „Verhöre“ wobei natürlich manche ganz schnell nur noch Augen füreinander haben.

Regionen und Termine bei Face-to-Face Dating

Face-to-Face Dating gibt es mittlerweile in fast 40 Städten in Deutschland, Tendenz steigend. Je nach Stadt finden Face-to-Face Abende alle 5-8 Wochen statt. Detaillierte Informationen zu den Städte in denen Face-to-Face Dating aktiv ist und die Besonderheiten in den einzelnen Städten stellen wir Dir im Hauptteil des Berichtes vor. Hier schon mal eine Auswahl der Face 2 Face Städte

Aachen, Face-to-Face Dating Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Bremen, Dortmund, Dresden, Face-to-Face Dating Düsseldorf, Duisburg, Essen, Face-to-Face Dating Frankfurt, Face-to-Face Dating Hamburg, Face-to-Face Dating Hannover, Heidelberg, Karlsruhe, Kiel, Face-to-Face Dating Köln, Leipzig, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Mönchengladbach, Face-to-Face Dating München, Münster, Nürnberg, Osnabrück, Regensburg, Rostock, Saarbrücken, Stuttgart, Wiesbaden, und und und …

Unser Fazit vorab: ▷ Endlich mal eine gute Alternative zum Speeddating in natürlicher Atmosphäre.

» jetzt gleich zu Face-to-Face

Face-to-Face Dating auf einen Blick

Face-to-Face Dating ist DER Newcomer im Bereich offline Dating des Jahres 2013. Gegründet von Rico Hetzschold, zugleich auch Gründer von Altersvorsprung.de, hat sich Face-to-Face Dating rasend schnell in Deutschland ausgebreitet und schon einige Nachahmer gefunden. Aber nur das Original überzeugt wirklich.

Seit 2013 hat sich viel getan und Face-to-Face Dating wird immer weiter verbessert, nicht zuletzt durch das Feedback der Singles zu den einzelnen Abenden.

Die Teilnehmerstruktur bei Face-to-Face Dating ist breit gefächert. Bei unseren regelmäßigen Tests in Berlin, Hamburg und Köln, haben wir im Durchschnitt einen Akademiker Anteil von rund 60% feststellen können. Das liegt über dem Akademikeranteil von Partnervermittlungen wie Parship.

Das Geschlechterverhältnis ist wie bei anderen offline Dating Veranstaltungen, wie z.B. Singlereisen, frauenlastig. Das liegt zum einen daran, dass Frauen sich in der Regel mit ihrer besten Freundin bei Offline Events anmelden (und Männer nie auf die Idee kommen würden, einen „Konkurrenten“ dahin mitzunehmen), zum anderen aber auch daran, das Männer sich mehr dem Online Dating zugezogen fühlen. Also hier eine echte Chance für attraktive Männer die Herzdame zu finden.

Interesse geweckt? ▷ HIER jetzt gleich bei Face-to-Face Dating in Deiner Stadt anmelden.

Ansonsten lies Dir einfach unseren kompletten detaillierten Testbericht über Face-to-Face Dating durch.

Video über Face-to-Face Dating

Hier ein kurzes Video über Face-to-Face Dating um auf den Geschmack zu kommen. Das Video ist von den Face-to-Face Machern direkt.

» jetzt gleich zu Face-to-Face

Warum gibt es Face-to-Face Dating überhaupt

Die großen Online Dating Portale sind in der Werbung omnipräsent. Angeblich verliebt sich dort teilweise alle 11 Minuten ein Single (ärgerlich, sollten sich ja eigentlich immer zwei verlieben damit es passt).

Hand auf Herz, wir haben es fast alle schon versucht mit dem Online Dating und irgendwie passt das nicht für jeden.

Onlinedating raubt einfach viel Zeit, Anmeldung, Profilausfüllen, Foto einstellen, Leute anschreiben, etc. Außerdem ist es in der Regel unpersönlich und oberflächlich (Tinder lässt grüßen). Und bis es mal zu einem Treffen kommt (das ist ja das eigentlich Ziel), vergehen oft Wochen oder Monate. Aktuelle Daten zeigen, dass mindestens 35% aller angemeldeten Singles in Online Portalen nie !!! ein reales Treffen haben. Verschwendete Zeit also.

Und wie kann ich den Traumprinzen oder die Traumprinzessin sonst treffen, und möglichst in einer entspannten lockeren Atmosphäre.

Das ist die Lösung von Face-to-Face Dating

Der Gründer von Face-to-Face Dating, Rico Hetzschold, hat dabei gleich zwei Probleme lösen wollen.

Zum einen sollten Singles weniger Zeit bei der Partnersuche „verschwenden“. Zum anderen sollte das Ganze auch noch Spaß machen. Da fragen wir uns kann Partnersuche wirklich Spaß machen? Ja, mit Face-to-Face Dating geht das. Denn egal ob Frau oder Mann an dem Abend den Traumpartner bzw. die Traumpartner findet, ein abwechslungsreicher, interessanter und lustiger Abend ist es auf jeden Fall. Alle unsere Tester waren überzeugt und meldeten sich gleich für einen weiteren Event an. Eine Testerin sogar mit ihrem bei Face-to-Face Dating kennengelernten neuen Freund gemeinsam. Viele Testerinnen und Tester berichten auch davon, dass sie ganz einfach nette Bekanntschaften geschlossen haben und sich nun regelmäßig mit den Personen treffen.

Insofern ist Face-to-Face Dating natürlich nicht nur für Partnersuchende geeignet sondern auch für Menschen die z.B. in eine neue Stadt gezogen sind und dort schneller Anschluss finden möchten.

Das ausgeklügelte System von Face-to-Face Dating, welches Rico Hetzschold sich da ausgedacht hat, steht im krassen Gegensatz zu anderen bekannten Offline Dating „Verfahren“, wie z.B. Speed Dating. Beim Speed Dating sitzt man sich wie die Hühner auf der Stange gegenüber und redet in einer sehr künstlichen Situation in der Regel alle 7 Minuten mit einem anderen Kandidaten / einer anderen Kandidatin. Nicht gerade entspannt. Bei Face-to-Face Dating hingegen ist das Kennenlernen von Angesicht zu Angesicht und das Flirten echt entspannt möglich.

Um das zu erreichen hat man bei einem Face-to-Face Dating Abend drei kleinere Gruppentreffen in verschiedenen Bars oder Restaurants. Dabei gibt es immer eine „Teambesetzung“, d.h. schon vorab wird man mit einer oder zwei anderen Personen zu einem Team zusammengetan, welches dann alle 3 Locations gemeinsam durchmacht. Bei der Anmeldung kann man angeben, ob man mit einer Frau oder einem Mann zusammen im Team sein möchte.

Diese Gruppentreffen habe in der Regel eine Größe von 6-9 Leuten, d.h. man kann ca. 12-22 Personen dabei kennenlernen. Es wird immer versucht die Gruppen 50:50 mit Frauen und Männern zu besetzen. Das klappt wegen des Frauenüberschusses nicht immer, aber doch sehr häufig.

Nach diesen 3 Treffen a 1,5 Stunden gibt es dann noch die „große Runde“, wo sich alle Personen aus allen Locations wiedertreffen. Da es aber noch viel mehr als die drei Locations an jedem Abend gibt, kann die große Rund schon mal 80-150 Singles vereinen. Das heißt es macht auf jeden Fall Sinn bis zum Schluss dabei zu sein da man viele Personen erst in der letzten Runde trifft. Die Größe ist aber auch stark von der jeweiligen Stadt abhängig. Berlin und Köln, beide bei Face-to-Face Dating sehr populär, sind häufiger in dieser Größenordnung. Teilweise gibt es sogar komplett voneinander getrennte Face-to-Face Gruppen an einem Abend, da es zu viele Leute werden. Die Trennung wird dann nach Altersgruppen vorgenommen um möglichst homogene Gruppen zu erreichen.

Aber wie beim Online Dating gilt auch bei Face-to-Face Dating. Bloß nicht verzweifeln und zu viel Druck machen. Nicht bei jeden Event ist die persönliche Traumfrau oder der persönliche Traummann dabei. Eine gute Idee ist es Face-to-Face Dating einfach als Möglichkeit neue Leute in entspannter Atmosphäre kennenzulernen zu sehen. Und wenn dann noch die große Liebe dabei ist perfekt, ansonsten war es zumindest ein schöner Abend.

Hinweis: Dieser Beitrag wird gerade neu geschrieben. In wenigen Tagen ist die komplette Version verfügbar.

Hier noch ein Video, viel Spaß dabei.

Face-to-Face Dating

» jetzt gleich zu Face-to-Face

Und so funktioniert Face-to-Face-Dating

Normalerweise finden die Face-to-Face Treffen an einem Freitagabend statt. Das kann in einzelnen Städten aber auch mal abweichen. Dabei sind die Gruppen immer wieder unterschiedlich. Allerdings haben sich auch einige „Wiederholungstäter“ eingeschlichen 😉

Face to Face Dating, so funktioniert es.

(c) Face-to-Face Dating

Jeder Teilnehmer hat insgesamt 4 Treffen. 3 Treffen in verschiedenen Bars in kleinen Gruppen (Hinweis: ein Team bleibt immer sitzen um die Platzreservierung nicht zu verlieren). Danach folgt noch das große Abschlusstreffen mit Party (wie die Leute halt drauf sind) in einer weiteren Location.

Die ersten 3 Treffen mit immer wechselnden Teilnehmer sind jeweils 90 Minuten lang, das letzte Treffen ist open end. Bei diesem Abschlusstreffen trefft ihr in der Regel auch nochmal eine ganze Reihe neuer Singles, da die Face-to-Face Teilnehmeranzahl doch häufig 100 Singles und mehr beträgt.

Bei der Anmeldung auf der Face-to-Face Seite ist das Alter anzugeben. Auf diese Weise wirst Du einer in etwa gleichaltrigen Gruppe zugeordnet.

 

» jetzt gleich zu Face-to-Face

Die Teilnehmerstruktur bei Face-to-Face Dating

Für Singles die im Internet auf der Suche nach einer ernsthaften Partnerschaft sind ist vor allem eins wichtig: die Mitgliederanzahl und die Geschlechterverteilung. Genauso ist es auch bei Face-to-Face Dating.

Zu Zeiten in den Parship und Elitepartner omnipräsent sind, zeigt Face-to-Face Dating den Platzhirschen mal wie Dating im realen Leben funktioniert.

So viele Teilnehmer kommen zu einem Face-to-Face Dating Abend

Die Teilnehmeranzahl variiert sehr stark nach Stadt aber auch danach, wann Face 2 Face Dating in der Stadt gestartet hat.

In den großen Städten wie Berlin, Hannover, Köln, Hamburg, Frankfurt und München, in denen Face 2 Face Dating schon etabliert ist, sind es regelmäßig 100 bis 150 und mehr Singles, die daran teilnehmen.

Teilweise werden auch mehrere voneinander vollkommen unabhängig F2F Dating Events an einem Abend in einer Stadt durchgeführt, da sonst die Gruppen einfach zu groß werden und insbesondere für die Abschlussparty keine entsprechenden Locations mehr gefunden werden können.

Tendenz

  • Je größer die Stadt, desto mehr Teilnehmer
  • Wenn es über 150 Singles pro Event werden findet schon mal eine Teilung der Gruppe statt
  • In „neuen“ Face-to-Face Städten geht es noch gemütlicher zu und die komplette Gruppe ist dort dann nicht größer als 30-50 Singles

So ist das Geschlechter-Verhältnis bei Face-to-Face Dating

Wer schon mal Online Dating gemacht hat kommt sicher gleich zum vorschnellen Schluss, dass es bei Face 2 Face Dating auch einen Männerüberschuss gibt.

Dem ist nicht so !!! Im Offline Dating (und F2F Dating gehört zum Offline Dating) gibt es in der Regel einen Frauenüberschuss und es bedarf schon einiger Kunst hier eine doch relativ ausgeglichene Gruppe zusammen zu bekommen. Unsere Erfahrungen in Berlin, Köln, Hamburg, Bielefeld und München haben gezeigt, dass dieses normalerweise auch klappt. Im Schnitt haben wir 46% Frauen und 54% Männer gezählt. GRATULATION an F2F Dating.

Andere Offline Dating Events auf denen häufig ein sehr großer Frauenüberschuss besteht sind z.B. Speed Dating aber auch Singlereisen. In unserem großen Singlereisen Vergleich findet ihr Singlereisen für jede Altersklasse und von allen relevanten Anbietern.

Haben wir Dich von Face-to-Face Dating überzeugt, dann kannst Du Dich HIER gleich für den nächsten Termin in Deiner Stadt anmelden.

» jetzt gleich zu Face-to-Face

So ist die Altersverteilung bei Face-to-Face Dating

Jetzt wird es schwierig, aber ein paar Informationen zur Altersverteilung bei Face 2 Face Dating können wir Euch schon geben. Wir hatten selber Tester im Alter von 23, 29, 35, 42 und 55 Jahren dabei.

Überraschender Weise konnten unsere Tester in Berlin und Köln bei jeder Teilnahme immer einer altersgerechten Gruppe zugeordnet werden.

Auf Basis unserer Stichproben sind die Teilnehmer in etwa so auf die Altersklassen verteilt:

  • 5% sind 19 Jahre und jünger
  • 19% zwischen 20 und 29 Jahren
  • 33% zwischen 30 und 39 Jahren
  • 31% zwischen 40 und 49 Jahren
  • 12% 50 Jahre und älter

» jetzt gleich zu Face-to-Face

Wie läuft ein Face-to-Face-Date ab?

Als Single kann man sich entweder alleine oder aber mit einer Freundin oder einem Freund anmelden. Damit man dann aber wirklich gemeinsam unterwegs ist, sollten beide Personen in etwa der gleichen Altersklasse entstammen.

Face to Face Dating Singles

Je nach Stadt gibt es bis zu 4 Altersklassen auf die die Gruppen aufgeteilt werden. Dieses hängt aber insbesondere auch von der Teilnehmerzahl ab. In den großen etablierten face 2 face Städten ist es recht wahrscheinlich, dass es 4 Gruppen gibt.

  • Gruppe 1: 20 – 35 Jahre
  • Gruppe 2: 30 – 40 Jahre
  • Gruppe 3: 40 – 50 Jahre
  • Gruppe 4: ab 50 Jahre

Alleine oder mit dem gewählten Anmeldepartner meldet man sich über die face-to-face Webseite für die entsprechende Stadt an. Da die Plätze, insbesondere für Frauen, recht schnell ausgebucht sind solltet Ihr nicht bis zum letzten Tag mit der Anmeldung warten.

Daumenregel:

Frauen sollten sich möglichst 10 Tage vor dem Event angemeldet haben, Männer können meistens auch noch 5 Tage vor dem Event einen Platz ergattern.

Bei Zahlung mit Paypal kann auch noch kurzfristig gebucht werden, sofern noch Plätze frei sind.

HIER gleich für den nächsten Termin in Deiner Stadt anmelden.

Am Event Tag geht es um 19 Uhr mit der ersten Location los. Alle Locations liegen ca. 5 Minuten Laufweite voneinander entfernt. Zumeist handelt es sich um Bars und Restaurants.

In der jeweiligen Location sitzt man an 6er bis 8er Tischen und trifft mit jedem Wechsel immer 4 bis 6 neue Singles (50:50 Frauen und Männer). Die Wechsel finden alle 90 Minuten statt wobei ein 2er Team bei jedem Wechsel immer sitzen bleibt um die Tischreservierung zu halten.

  • Treffen 1. Location: Start 19.00 Uhr
  • Treffen 2. Location: Start 20.30 Uhr
  • Treffen 3. Location: Start 22:00 Uhr

Nach diesen „kleinen Treffen“ gibt es dann um 23:30 Uhr das große Abschlusstreffen in einer entsprechend großen Bar. Zu diesen Abschlusstreffen können schon mal gut und gerne 150 Singles kommen. Vorteil ist: einige Personen kennt man schon aus den kleinen Gruppen und hat sofort Kontakt und auch Gesprächsstoff. Über die anderen jetzt schon bekannten Singles kommt Ihr dann auch ganz leicht zu den noch nicht getroffenen Personen in Kontakt.

Natürlich fällt bei diesen Treffen das Flirten recht leicht und es bleibt genug Zeit zum Austausch der Kontaktdaten. Bei vielen unserer Tests dauerten die Abschlusstreffen bis in den frühen Morgen. Manche Singles fanden auch direkt Ihren Traumpartner und so lichten sich die Reihen mit der Zeit ein wenig.

Möchtest Du mit den Interessensbekundungen beim anderen Geschlecht noch etwas warten, so kannst Du die „Like“ Funktion auf der Webseite von face 2 face Dating nutzen. Dort gibt es von jedem Teilnehmer ein Miniprofil (es gibt die Möglichkeit ein Foto hochzuladen und ein paar Profilergänzungen zu machen).

Sofern sich 2 Singles gegenseitig ein „Like“ geben werden die Kontaktdaten freigegeben. Dabei darf die Frau entscheiden ob sie mögliche Terminvorschläge macht oder aber dem Wunschkandidaten ihre Telefonnummer freigibt.

» jetzt gleich zu Face-to-Face

Face-to-Face Dating ist das bessere Speed Dating

Uns hat Face-to-Face Dating überzeugt. Die Treffen bieten eine natürliche Situation in der wir uns mit anderen Singles getroffen und wohlgefühlt haben. Es gibt zum Glck keine künstlichen fixen 7 Minuten Gespräche wie beim Speed Dating oder ähnlichen Veranstaltungen. Die Gruppen sind groß genug (aber nicht zu groß) um sich gepflegt unterhalten zu können und interessante Leute kennenzulernen.

Insbesondere haben uns

  • das gut durchdachte und organisierte Konzept,
  • die große Anzahl netter und kontaktfreudiger Singles zwischen 20 und 59 Jahren,
  • das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis (aktueller Preis EUR 14,90) und
  • die super ausgewählten tollen Locations

überzeugt.

Da die Locations regelmäßig in anderen Bezirken der jeweiligen Stadt liegen lernt Ihr bei mehrmaliger Teilnahme auf diesem Wege auch Eure Stadt ein wenig besser kennen.

» jetzt gleich zu Face-to-Face

Face-to-Face-Dating vs Online Dating

Die Art der Partnersuche bei F2F unterscheidet sich stark von anderen Offline Veranstaltungen wie z.B. Speed Dating aber auch von der Art der Kontaktanbahnung bei Kontaktbörsen und Partnervermittlungen. Die Treffen sind ungeplant, real und sehr authentisch. Ist Face to Face Dating nun besser als “traditionelles” Online Dating? Das ist eine nicht so einfach zu klärende Frage. Welche Art des Datings zielführender ist hängt sehr von den individuellen Präferenzen und der Region ab. So oder so spielt der Zufall im Rahmen der Partnersuche und Partnerwahl immer eine wesentliche Rolle.

Während Du beim Online Dating theoretisch eine fast unendliche große Auswahl an potenziellen Partnerinnen bzw. Partnern hast, beschränkt sich diese Auswahl bei face to face Dating natürlich auf die Anzahl der teilnehmenden Singles des gesuchten Geschlechts, also in der Regel 40-80 interessante Kandidatinnen oder Kandidaten. Das sollte für einen Abend zumindest reichen. Denn es kommt ja auch nicht auf die Qualität sondern auf die Quantität an. Und um beim Online Dating, selbst bei großen Portalen wie Parship oder Elitepartner, 40-80 interessante Singles zu treffen benötigt man schon eine sehr lange Zeit.

Die Treffen finden in kleinen Gruppen in entspannter Atmosphäre statt. Es gibt keinen zeitlichen Druck wie z.B. beim Speed Dating und auch keine unangenehmen 1:1 Situationen die sehr künstlich rüberkommen. Die teilnehmenden Singles treffen sich fast „zufällig“ in einer Bar und können so eine ganze Gruppe ohne Unsicherheiten und Peinlichkeiten kennenlernen. Auch gefährliche Situationen sind passe, da die Gruppe Schutz bietet.

Punkt für Face 2 Face Dating.

Bei Face to Face Dating kommt es sofort zu einem realen Treffen. Ein reales Treffen gibt immer einen realistischeren Eindruck als ein Online Flirt. Auf Singlebörsen und Partnervermittlungen tummeln sich auch viele Schummler und Betrüger und mit jeder virtuell ausgetauschten Nachricht steigen die Illusionen. Und im schlimmsten Fall ist die Person mit diesem super attraktiven Profil dann im Endeffekt doch ganz anders, also sie sich dargestellt hat. Auch ist diese ganze online Suche extrem zeitaufwendig und die Kosten für die Singlebörsen vergleichsweise hoch.

Punkt für Face to Face Dating.

Für uns ist es klar, Face to Face dating ist eine ernst zu nehmende Alternative zum oberflächlichen Online Dating und es zeigt sich sofort, ob zwei Personen zusammenpassen. Darüber hinaus sind die Abende zumeist sehr lustig und Du kannst so ganz einfach neue Leute kennenlernen.

Aber natürlich ist Online Dating nicht schlecht 😉 Online Dating bietet halt auch eine ganz andere Erfahrung und die Möglichkeit, Singles aus einer anderen Stadt kennenzulernen. In unserem großen Singlebörsen Vergleich findest Du entsprechende Kontaktbörsen, Partnervermittlungen und andere Singlebörsen.

» jetzt gleich zu Face-to-Face

Die Face-to-Face Städte in Deutschland

Face 2 Face Dating Staedte im Überblick

(c) Face-to-Face Dating

Nach dem sehr erfolgreichen Start von Face-to-Face Dating 2013 in Hannover breitete sich F2F rasend schnell in Deutschland aus. Zunächst wurden die großen Städte wie Berlin, München, Hamburg, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Essen und Stuttgart angegangen. Danach starteten Face-to-Face Events auch in kleineren Städte wie Jena, Münster, Würzburg oder Oldenburg.

Mittlerweile verwenden F2F Events in über 40 Städten in Deutschland angeboten. In fast jedem Bundesland ist Face to Face vertreten.

Den größten Zuspruch findet F2F aber weiterhin in den Großstädten, in denen auch mal mehrere komplett voneinander getrennte Events an einem Abend stattfinden, um die Menge an flirtfreudigen Singles auf verschiedene Bezirke zu verteilen, denn bei ca. 150 Singles bei einem Event ist Schluss. Das liegt daran, dass es einfach nicht mehr qualitativ gute und passende Locations in einem Bezirk gibt.

Aber auch in den kleineren Städten sind in der Regel 50 und mehr Singles dabei. Und das Team von Face to Face to einiges, damit es immer mehr Singles auf den Events werden.

Hier eine übersicht von F2F Dating. Ganz aktuelle Übersichten über die Face to Face Städte gibt es hier und hier.

Face-to-Face Dating in der Single Hauptstadt Berlin

In der Hauptstadt Berlin ist Face-to-Face Dating sehr beliebt. Auf Grund der in der Regel sehr großen Gruppen (150 teilnehmende Singles sind keine Seltenheit) ist es notwendig, eine entsprechende große Anzahl guter Locations in unmittelbarer Nähe nebeneinander zu finden. Laut Angaben von Face 2 Face sollten es zumindest zehn gute Bars sein. Unsere Tester haben schon an F2F Veranstaltungen in folgenden Kiezen teilgenommen

  • Berlin Prenzlauer Berg, rund um den Senefelder Platz im Kollwitzkiez
  • Berlin Tempelhof-Schöneberg, rund um den Nollendorfplatz
  • Berlin Tempelhof, rund um die Bergmannstraße im Bergmann-Kiez
  • Berlin Mitte, rund um den Potsdamer Platz

Die Orte werden durch das F2F Team in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder getauscht. Über Vorschläge für gute Locations freut sich das Face to Face Team jederzeit.

» Face-to-Face Termine Berlin

Face-to-Face Dating im schönen München

Isar, Deutsches Museum, Hofbräuhaus, Oktoberfest und nun auch Face 2 Face Dating. Auch im südlichen München ist Face 2 Face so beliebt, dass in verschiedenen Stadtteilen Events stattfinden. Stadtteile, in denen ihr Freitagsabends häufiger die Face 2 Face gruppen treffen könnt sind z.B.

  • Schwabing – rund um die Münchener Freiheit
  • Altschwabing – rund um die Schellingstraße herum
  • Altstadt München – rund um den Viktualienmarkt und die angrenzenden Straßen

Die Locations wechseln auch in München immer wieder und falls Du einen Vorschlag hast, ist Face 2 Face immer über Tipps erfreut.

» Face-to-Face Termine München

Face-to-Face Dating in Hamburg – das Tor zur Welt

Im nordischen Hamburg ist Face 2 Face auch sehr beliebt. 80 bis 100 Teilnehmer sind auch hier keine Seltenheit. Folgende Stadtteile werden im Wechsel für die Locationsuche verwendet.

  • Winterhude –um den Hofweg
  • Eppendorf –Eppendorfer Landstraße bis Geschwister-Schollstraße
  • Eimsbüttel –Stellinger Weg bis Osterstraße

Dabei sind an einem Abend bis zu 14 Bars beteiligt.

» Hamburg Termine

Face-to-Face Dating im rheinischen Köln

Der Kölner und die Kölnerin an sich sind ja schon gesellig. Bei einem lecker Kölsch in einer der vielen Kölner Kneipen wird Face-to-Face Dating Köln ziemlich lustig und Hemmungen braucht keiner zu haben. Da bleibt niemand lange alleine. Face-to-Face Dating Köln findet unter anderem in folgenden Gegenden (Vierteln) statt

  • Köln Deutz – ganz nah zu der berühmten Brücke der Verliebten an der tausende von Liebesschlössern hängen (Hohenzollernbrücke). Insbesondere im Sommer wird diese Gegend vom F2F Team Köln gerne ausgewählt, da es hier viele schöne Bars mit Rheinblick gibt.
  • Köln Kwartier Latäng – Hier feiern normalerweise hauptsächlich Studenten. Aber für Face 2 Face Singles haben die Organisatoren sich tolle Locations ausgedacht.
  • Köln Südstadt – Die Südstadt ist hip und trotzdem urgemütlich. Die Südstadtkneipen wie z.B. Ubierschänke, Lotta, Opera, Backes oder auch der Spielplatz sind auch ein toller Ort für ein Anschlussdate nach dem Face-to-Face Dating Event.
  • Köln Ring (Hohenzollernring) – die Kölner Ringe mit Friesenviertel etc. sind zentral und für viele Nachtschwärmer DER Anziehungspunkt in Köln.

In Köln bildet das Face-to-Face Team normalerweise 3er Teams. Reinen F2F Frauenteams wird ein Mann, reinen F2F Männerteams wird eine Frau zur Seite gestellt. Also gibt es auch beim Barwechsel immer genug zu erzählen.

» Face-to-Face Termine Köln

Face-to-Face Dating in der Main Metropole Frankfurt

In Frankfurt werden fast immer bis zu 20 Bars für ein Event benötigt, da die Frankfurter Singles sehr gerne an den Face-to-Face Dating Events teilnehmen. Auf Grund der hohen Teilnehmerzahlen findet auch eine Aufteilung nach Altersgruppen statt. Folgende Viertel werden von F2F für die regelmäßigen Events genutzt.

  • Frankfurt Opernplatz: Zwischen Großer Bockehenhimer und Hochstraße
  • Frankfurt Eschenheimer Tor: zwischen Große Eschenheimer Straße und Eschersheimer Landstraße
  • Frankfurt Bornheim: die vielen tollen Bars an der Berger Straße und rundherum
  • Frankfurt Sachsenhausen: in nördlichen Teil in der Nähe der Textorstraße

» Face-to-Face Termine Frankfurt

Face-to-Face Dating Düsseldorf

Auch wenn wir aus bekannten Gründen nie !!! nach Düsseldorf gehen würden wollen wir Euch die Standorte der Face-to-Face Dating Events nicht vorenthalten. Aber überlegt Euch, ob Ihr nicht doch lieber nach Köln geht. 😉

  • Altstadt Düsseldorf: die Andreasstraße ist Dreh und Angelpunkt der Face-to-Face Locations in der Stadt
  • Alter Hafen Düsseldorf: – hier treffen sich die Face-to-Face Singles rund um den alten Marktplatz
  • Hafen Düsseldorf – rund um die Hammerstraße
  • Stadtteil Bilk in Düsseldorf: – zentral gelegene Bars und Kneipen rund um den S-Bahnhof Düsseldorf Bilk
  • Mitte Düsseldorf: – Die netten Bars in der Gegend des Stresemannplatzes sind beliebte Treffpunkte für Face-to-Face Events

Wie auch in den meisten anderen Städten wechseln die Standorte regelmäßig und es wird versucht, die verschiedenen Altersgruppen zu trennen.

» Face-to-Face Termine Düsseldorf

Face-to-Face Dating Hannover

Hannover ist sozusagen die Wiege von Face-to-Face Dating. Es ist also nicht verwunderlich, dass in Hannover häufig bis zu 150 Singles an einem Face-to-Face Dating Event teilnehmen. Entsprechend hoch muss die Zahl der teilnehmenden Bars sein.

Bis zu 25 Bars sollten es schon sein. Ein enormer logistischer Aufwand. Dafür nutzt Face-to-Face Dating folgende Gegenden

  • Hannover Altstadt: gesehen haben wir F2F Teilnehmer z.B. schon in der Celona Bar
  • Hannover rund um den Aegi: Von Teilnehmer wurde uns mitgeteilt, dass häufiger das Gustion und Meiers Lebenslust als Location gewählt werden
  • Hannover In der List: Zwei Teilnehmer nannten Auszeit, Falkners und Treibhaus als Locations
  • Hannover Mitte: hier sind das HeimW und das Hugo häufige gewählte Locations

» Face-to-Face Termine Hannover

 

Kosten und Preise

Die Teilnahmekosten bei Face-to-Face Dating liegen bei EUR 15,90. Dazu kommen dann natürlich noch die Kosten für etwaige Getränke oder Snacks in den Bars am Abend.

Nun hört sich EUR 15,90 auf den ersten Blick für einen „kurzen“ Abend viel an. Dafür wird den Teilnehmern aber auch viel geboten und man hat die Möglichkeiten mit sehr vielen anderen Singles in ungezwungener Atmosphäre direkt ins Gespräch zu kommen.

Im Vergleich zu klassischen Online-Partnervermittlungen, für deren Sechs-Monats-Verträge man teilweise mehr als 200 Euro zahlt, ist Face-to-Face ein wahres Schnäppchen. Vor allem für die große Zahl an Kontakten, die man an nur einem Abend kennenlernt. Nur, leider, leider, Masse ist nicht alles und so steht und fällt der ganze Abend mit den Menschen. Beziehungsweise mit der Wellenlänge. Dem Funken. Dem Klick, der klicken muss.

Der Face-to-Face Insider

Der Face-to-Face Insider (auch F2F Insider) ist ein vom Face-to-Face Team entwickeltes Tool, damit sich Singles auch sicher wiedertreffen können.

» Face-to-Face Insider

 

Back To Top