Themen für die nächste E-Mails

Ist der Kontakt zu einem anderen Mitglied einmal hergestellt, geht es darum, sich näher kennen zu lernen und eine Verbindung zueinander herzustellen. Die richtigen Gesprächsthemen sind dabei enorm wichtig. Gute Themen sind unverfänglich, wecken positive Assoziationen und verraten ganz nebenbei eine Menge darüber, wie die andere Person tickt. Hier ein paar Beispiele:

  • Style, Kleidung
  • Hobbies
  • Lustige Familienanekdoten
  • Musikgeschmack
  • Lieblingsfilme
  • Urlaubsländer, Reisen
  • Freizeitgestaltung

Im Gegensatz dazu gibt es Gesprächsthemen, die absolut nicht in irgendwelche Flirtmails gehören:

  • Politische Einstellung
  • Krieg
  • Krankheitsgeschichten
  • Finanzielle Probleme

Unterhaltungen mit solchen Inhalten sorgen für  negative Stimmung und enden schlimmstenfalls im Streit. Übrigens, falls Du Dich nicht gerade auf einem Sex-Portal rumtreibst, sollte das Thema Sex auch erstmal tabu für Dich sein.