skip to Main Content

Gleich am ersten Abend mit einem anderen Teilnehmer in die Kiste zu hüpfen ist tabu. Was würde es auf Dich für einen Eindruck machen, wenn ein Teilnehmer gleich am ersten Abend mit dem erstbesten Single aufs Zimmer geht? Lerne die anderen Teilnehmer doch erst einmal kennen und flirte, wenn Dir jemand besonders gut gefällt, kannst Du ihm oder ihr auch näher kommen, aber lass es langsam angehen. Die Spannung bleibt doch viel mehr erhalten, wenn man sich einander schrittweise nähert kommt und nicht gleich alles überstürzt.

Schließlich brauchst Du keine Angst zu haben, dass Dein Schwarm morgen weg sein sollte. Ihr habt alle die gleiche Reise gebucht und hängt bis zum Schluss zusammen und habt je nach Reise ein, zwei oder drei Wochen, um euch näher zu kommen.

Sollte das Objekt der Begierde keine Lust haben, sich ein paar Tage um Dich zu bemühen und stattdessen direkt mit einem anderen Single ins Bett gehen, dann war er oder sie es eh nicht wert und wollte nur das eine.

Man muss ja schließlich auch bedenken, dass man mit den Singles und dieser Reisegruppe noch einige Zeit zusammen unterwegs ist und man sich nicht aus dem Weg gehen kann. Und der erste Eindruck einer Person kann täuschen. Vielleicht ist der tolle Typ auf den zweiten Blick doch gar nicht so toll. Aber der ruhige, der zuerst gar nicht auffiel, könnte der Partner fürs Leben sein. Und den möchte man ja wohl nicht vergraulen, indem man sich einmal durch das Singleangebot durch probiert.

Back To Top