skip to Main Content

Wichtig bei jeglicher Art von Gruppenreisen ist, dass der Teilnehmer sich nicht von der Gruppe ausgrenzt, sondern sich in die Gruppe integriert. Man muss zwar nicht an allen angebotenen Unternehmungen und gemeinsamen Aktivitäten teilnehmen, sollte sich aber auch nicht als Einzelgänger positionieren und auf eigene Faust seine Urlaubstage planen. Denn dann hätte man auch einen Solourlaub planen können und keinen organisierten Urlaub mit anderen Singles.

Versuche also, Dich in die Gruppe einzufinden, dann wirst Du schnell die anderen Teilnehmer besser kennen lernen und erlangst das Gefühl, unter Freunden Urlaub zu machen. Denke immer daran: den anderen geht es genauso wie Dir. Alle Teilnehmer sind Singles und viele von ihnen nehmen zum ersten Mal an einem Singleurlaub teil. Du bist nicht die einzige Person, die zu Beginn vielleicht etwas unsicher ist. Der professionelle Reisebegleiter Deiner Singlereise ist allerdings darauf geschult, fremde Menschen einander näher zu bringen und ein Gruppengefühl entstehen zu lassen. Durch gemeinsame Unternehmungen und Aktivitäten, wie ein Kennenlern-Dinner, wirst Du Dich schon bald als Teil der Gruppe fühlen. Bereits bei der gemeinsamen Anreise zum Urlaubsort hast Du Die Möglichkeit, die anderen Singles kennen zu lernen.

Du bist auch nicht gezwungen, hier mit jemandem zu flirten. Es geht alleine darum, nicht alleine in Urlaub fahren zu müssen und mit netten Menschen eine tolle Reise zu verbringen. Urlaub unter Freunden, wir fast alle Reiseveranstalter betonen. Wenn man dabei eine neue gute Freundin oder die große Liebe findet, um so besser. Ansonsten sind es eben (nur?) nette Menschen, mit denen man einen unvergesslichen Urlaub verbringt. Denn der Urlaub steht ja schließlich bei allen an erster Stelle und den sollte man sich nicht dadurch vermiesen lassen, dass man zu schüchtern ist, mit seinen Begleitern zu sprechen und sich die ganze Zeit unwohl zu fühlen.

Back To Top