skip to Main Content

Es ist in jedem Fall empfehlenswert, seine eigenen Grenzen zu kennen, das heißt nicht zu viel Alkohol zu trinken und keinen unüberlegten Blödsinn zu reden. Der erste Eindruck zählt bekanntlich am meisten. Das gilt auch auf einer Singlereise. Man sollte zwar nicht zu verkrampft sein, aber seine Hemmungen gleich am ersten Abend fallen zu lassen, ist auch keine gute Idee.

Betrunken machst Du bestimmt nicht den besten Eindruck und verspielst Dir somit bereits zu Beginn Deiner Reise eventuelle Chancen auf eine nähere Bekanntschaft mit einem anderen Single. Du solltest die ganze Reise über den Alkohol nur in Maßen und nicht in Massen genießen. Denn auch am 3. oder 4. Tag ist es nicht toll für Deine Begleiter, wenn sie Dich ins Hotelbett tragen müssen.

Spaß haben und lustig sein ist das Eine, peinlich und unverschämt zu sein das Andere. Also achte auf Deine Wortwahl und mache keine unüberlegten Scherze auf Kosten anderer. Du könntest Dir sonst schnell die Sympathien der anderen Teilnehmer verspielen. Generell solltest du bei Humor vorsichtig sein und erst einmal ganz vorsichtig testen, wie weit der Humor der Gruppe geht und ob sich jeder damit wohlfühlt. Ansonsten könnten Scherze ganz schnell nach hinten losegehen.

Ein Nein bedeutet auch Nein. Solltest Du ein Auge auf jemanden geworfen haben, aber deine Gefühle werden nicht erwidert, dann belass es dabei. Versuche nicht, den anderen zu überzeugen oder zu überreden, denn das endet schnell in Belästigung und ist in einem Urlaub absolut fehl am Platz. Die meisten Mitreisenden sind hier, um einen tollen Urlaub mit netten Menschen zu verbringen. Und nicht, um auf Teufel komm raus einen Partner oder ein Sexabenteuer zu finden.

Back To Top