skip to Main Content

„Ehrlich währt am längsten“, dieses Motto gilt auch für das Verhalten auf einer Singlereise. Wenn Du kein Interesse an einem Single hast, der offensichtlich sein Interesse für Dich bekundet, ist es netter, diesem Dein Desinteresse schonend beizubringen. Es ist falsch, der Person etwas vorzuspielen, bloß um einen schönen Urlaub verbringen zu können. Die Situation auszunutzen und somit die Gefühle des anderen zu verletzen ist nicht in Ordnung.

Allerdings solltest Du bei einem Korb vorsichtig sein, dass der andere es sich nicht zu sehr zu Herzen nimmt und dann einen miesen Urlaub verbringt, weil Du ihm brutal das Herz gebrochen hast. Lieber etwas schonender sagen, dass Du kein Interesse hast. Biete eine Freundschaft an und lade ihn oder sie auf einen Drink ein. Schließlich sollten alle alt genug sein, um damit umgehen zu können.

Aber steh dann auch zu Deinem Nein und lass die Flirts und Neckereien mit diesem Single lieber sein. Ihn oder sie komplett zu ignorieren ist aber auch falsch. Frage, wie es ihm oder ihr geht, plaudert zwischendurch mal nett, aber lass ihn oder sie in Ruhe, falls er oder sie nichts mehr mit dir zu tun haben möchte. Jeder reagiert bei einem Korb anders und manchen fällt es schwer, mit einer Absage umzugehen.

Zwar muss man sich von einem verschmähten Verehrer nicht die Reise vermiesen und kontrollieren lassen, doch sollte man seine Flirts mit anderen Gruppenmitgliedern vielleicht etwas gedeckter halten. Schließlich möchte man den verschmähten Single nicht noch unglücklicher machen, oder? Generell sollte man eine Liebschaft nicht zu sehr demonstrieren und knutschen in der Gruppe stehen. Nicht jeder hat das Glück, auf einer Reise jemanden zu finden und ihnen dann mit dem Single-Frust, vor dem sie eigentlich geflohen sind, den Urlaub zu vermiesen, ist nicht fair und wird der Stimmung in der Gruppe gar nicht gut tun.

Back To Top