skip to Main Content

Plant man einen Urlaub, gehört eine gute Vorbereitung dazu. Hier findest Du wichtige Tipps und alles, was Du vor einer Reise beachten musst.

Einreisebestimmungen und Reiseversicherung

Vor einem Urlaub in einem fremden Land solltest Du Dir die Einreisebestimmungen des Ziellandes genauer ansehen. Diese findest Du auf der Seite des Auswärtigen Amtes. Einen gültigen Reisepass muss man in jedem Fall vorweisen können. Manche Länder setzen ein gültiges Rückflugticket bei der Einreise in das Land ebenso voraus. Ein Touristenvisum oder ein Visum für eine Aufenthaltsdauer von mehr als drei Monaten beantragt man bei der Botschaft oder dem Generalkonsulat. Eine Einladung bekommt man meist von dem Hotel, bei welchem man gebucht hat, oder von dem Reiseanbieter, mit dem man ins Ausland fliegt.

Gehört das Land zur EU so braucht man als Deutscher Staatsbürger Formalitäten wie Visa, Einladungsschreiben und Auslandskrankenversicherung nicht. Da man als EU-Bürger sich in jedem EU-Land frei bewegen und aufhalten darf und die deutsche Krankenversicherung ebenfalls durch die einheitliche EU-Versichertenkarte im EU-Ausland gilt, hat man als Deutscher in der Europäischen Union keine Probleme mit den Einreisebestimmungen. Für Länder, die nicht zur EU gehören, muss man vor dem Urlaub eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Alle größeren Versicherungen bieten mittlerweile günstige Angebote an.

Reiseführer

Möchtest Du mehr über den Zielort oder das Land erfahren, in das die Reise geht, ist es gut, in einem Reiseführer zu stöbern. Informationen rund um die Umgebung, die Kultur, die Leute und die Geschichte des Zielortes geben Dir einen näheren Einblick und können sehr hilfreich sein. Insider-Tipps zu den angesagtesten Bars und romantischsten Restaurants sowie allen Sehenswürdigkeiten, die Du Dir nicht entgehen lassen solltest, werden in den speziellen Reiseführern ebenfalls vorgestellt. In den meisten von ihnen findest Du zusätzlich einen Stadtplan oder eine Landkarte, die Dir hilft Dich zu orientieren.

Mietwagen

Um den Zielort und die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden, bietet es sich an, mit einem Leihwagen los zu ziehen. Gerade für Singles ist eine gemeinsame Tour durchs Land eine super Gelegenheit, um sich näher kennen zu lernen und schnell miteinander ins Gespräch zu kommen. Bei Europcar oder Sixt findet jeder das passende Fahrzeug und Angebot.

Sicherheit / Schutz vor Diebstahl

In jedem Fall empfehlenswert ist es, Vorkehrungen zu treffen, um nicht Gefahr zu laufen, im Ausland bestohlen zu werden.

Wer in den Urlaub fährt, nimmt meist größere Beträge an Bargeld, Schecks oder Kreditkarten mit, da man sich in der schönsten Zeit des Jahres mehr gönnen möchte und nicht auf jeden Cent achten will. Spaß haben und auf nichts verzichten müssen, steht bei vielen Urlaubern im Vordergrund.

Um Dieben keine Chance zu bieten, an das ersparte Urlaubsgeld zu gelangen, ist es gut, wen man nicht sein komplettes Geld auf einmal bei sich trägt. Besser ist es, nur die Summe bei sich zu haben, die man für den jeweiligen Urlaubstag braucht. Den Rest kann man im Hotelsafe verschließen. Alternativ bietet es sich an, nur nach und nach sein Geld per Kreditkarte von seinem Konto abzuheben.

Hat man Geld bei Ausflügen oder Ortsbesichtigungen bei sich, sollte man stets darauf achten, eine verschließbare Handtasche, am besten mit einem Innenfach zu benutzen. So kommen Diebe nicht so leicht an ihre Beute heran. Gerade bei Männern ist es gefährlich, weil diese ihr Portemonnaie oftmals in der Gesäßtasche tragen. Ein schneller Griff und das Geld ist weg. Brustbeutel oder Gürteltaschen sind daher eine sichere Alternative, um auf sein Geld und seine Dokumente aufzupassen. Manche Frauen stecken Geldscheine auch in ihren BH und tragen ihr Hab und Gut so ganz eng an ihrem Körper.

Ausländische Währung / Kreditkartengebühren etc.

Wer ins Ausland verreist, der sollte sich zuvor über die Währung des Gastlandes erkundigen. Nur in manchen Ländern Europas ist der Euro das allgemeingültige Zahlungsmittel. Benötigt man eine andere Währung, so ist es gut, sich vor der Abreise über die Konditionen zu informieren. Nicht immer ist der Umtausch des Euro in eine andere Währung bei deutschen Banken günstiger als im Ausland. Hat man den Wechselkurs, welcher variieren kann, herausgefunden, so kann man auch problemlos im Urlaubsland sein Geld wechseln. In Banken und dafür vorgesehenen Wechselstuben, die meist lange Öffnungszeiten haben, kann man seine Euros schnell in einheimisches Geld tauschen.

Nutzt man im Urlaubsland seine Kreditkarte, sollte man sich in jedem Fall vorher bei seinem Kreditinstitut über die Gebühren informieren. Manchmal ist die Zahlung per Kreditkarte oder das Geldabheben im Ausland erheblich teurer als im Inland.

Impfung

Je nach Urlaubsziel benötigt man einen bestimmten Impfschutz. Hieüber geben sowohl das Auswärtige Amt, als auch die Reiseveranstalter Auskunft. Da man manche Impfungen über einen längeren Zeitraum wiederholen muss, damit der Impfschutz gewährleistet ist, sollte man sich rechtzeitig darum kümmern und sich hierfür gegebenenfalls Rat bei seinem Hausarzt einholen. Manche Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen sind mit einem höheren finanziellem Aufwand verbunden. Auch dies sollte man in sein Urlaubsbudget mit einplanen.

Back To Top