skip to Main Content

Plan B für die Fernbeziehung

Eine Fernbeziehung ist immer eine Herausforderung. Man sieht sich selten und wenn man sich sieht, wird diese Zeit oft genau verplant, um ein optimales Ergebnis zu haben. Doch genauso gibt es auch gute Gründe eine solche Art der Beziehung, zumindest über einen bestimmten Zeitraum zu führen. Ein tolles Jobangebot in einer anderen Stadt oder gar im Ausland sind tolle Chancen im Leben, die viele nicht verstreichen lassen wollen. Was aber wenn ein Partner irgendwann nicht mehr zufrieden ist mit der Situation?

 

Eine globalisierte Welt in der man mehrere Sprachen spricht, bietet oft Chancen für viele Berufstätige in einer neue Stadt oder ein neues Land zu gehen um dort den Traumjob auszuüben. Dennoch geschieht dies oft auf Kosten einer Partnerschaft bei der sich beide an einem Ort befinden. Moderne Technik bietet viele Kommunikationsmöglichkeiten und ermöglicht es immer einfacher eine Fernbeziehung zu führen, ohne den Partner über Monate gar nicht zu sehen. Dennoch stellt jede Fernbeziehung die Partner vor Schwierigkeiten. Wenn man sich sieht möchte man die Zeit optimal nutzen und klammert Konflikte oft vollständig aus.

 

Irgendwann kann es jedoch passieren, dass ein Partner mit der Situation nicht mehr zufrieden ist. Schnell fühlt man sich mit dem Alltag alleingelassen, weil der Partner 100erte von Kilometern entfernt lebt. Frustration und Verzweiflung machen sich breit und führen nicht selten zur Trennung. Hier hilft es, sich von Anfang an einen Plan B zurecht zu legen. Wenn das Jobangebot kommt, sollte man sich als Paar zusammensetzen und entscheiden bis zu welchem Punkt eine solche Beziehung geführt werden kann. Eine zeitlicher Rahmen ist hier genauso wichtig wie eine gemeinsame Entscheidung darüber was passiert, wenn ein Partner unglücklich ist und die Situation nicht mehr aushält. So kommen keine plötzlichen, emotionalen Konflikte auf, die schnell im Streit enden.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gastkolumnen/sonnenholzer/so-schuetzen-sie-die-partnerschaft-woran-fernbeziehungen-scheitern_id_3466840.html

Back To Top