Überspringen zu Hauptinhalt

Ich wurde gewarnt

So ähnlich kam ich mir nun auch vor. Eine Stunde Telefonat mir meiner Schwester später und ich hatte keine Lust mehr auf das Date. Doppel-Date? Wie furchtbar, völlig komische Situation. Bis dato hatte ich mich gefreut, dass und die unbequeme "Erste-D
Mehr Lesen

Das Gute an Pärchen

Pärchen haben ihre guten und ihre schlechten Seite. Bisher war ich immer überzeugt, dass die schlechten Seiten bei Weitem überwiegen. Dieses ständige kuscheln, küssen, berühren. Die generelle Zurschaustellung öffentlich gelebter Zuneigung ist nicht m
Mehr Lesen

Für immer Single

Ich dachte eigentlich immer, dass ich durchaus bereit bin für eine Beziehung und einfach nur noch nicht den Richtigen gefunden habe. Bei fast jedem Date finde ich nach zwei Minuten etwas, was mit nicht gefällt. Die Nase ist zu groß, die Finger sind z
Mehr Lesen

Diese eine Freundin

Ich gehe davon aus, dass die meisten Menschen, ob nun Single oder nicht, eine solche Freundin oder einen solchen Freund (in meiner vielleicht etwas Vorurteilsbelasteten Welt gibt es mehr Frauen als Männer) irgendwie und vielleicht auch nur über ein p
Mehr Lesen

Oh nein – ich bin normal

Es gibt Tage, da kann ich mich stundenlang damit beschäftigen Blogs im Internet zu lesen. Was Menschen so erleben, oder meinen zu erleben, erheitert mich wunderbar. Da braucht man keine Serien, Filme oder Bücher. Ein guter Blog kann manchmal alles.
Mehr Lesen

Ich starre

Das alte Spiel: Abendessen. Ob sich irgendjemand vielleicht mal etwas anderes ausdenken kann, bei dem man sich vielleicht etwas zwangloser kennenlernen kann. Zufällig auf einer Party gefällt mir eigentlich immer ganz gut. Mentale Notiz für eine Gesch
Mehr Lesen

Bisphenol A

Heute ist Martin freilich kein Thema mehr. Dafür umso mehr: Kinder! Man kann seinem Schicksal auch wirklich nirgends entrinnen. Alle haben Kinder oder wollen Kinder. Damit findet sich eine riesige Schnittmenge an Themen, die wollende oder werdende od
Mehr Lesen

Och nee…

Da geht man an einem Samstagmorgen wirklich nichts bösem nach, schön ausschlafen, Frühstücken, ein paar Erledigungen machen und mir nichts dir nichts, vergisst man nicht das Telefon zu beantworten, wenn die eigene Mutter sich meldet. Vollkommen in e
Mehr Lesen
An den Anfang scrollen