skip to Main Content

Ohne ein bißchen Aufhübschung geht’s nicht

Ich habe mich dazu entschieden, dass ohne ein wenig Aufhübschung nichts geht. Beim Foto war ich sehr ehrlich. Es ist aktuell und nur vom Gesicht. Zumindest das Profilfoto. Aber da man ja auch eine Bildergalerie machen kann, habe ich mich doch dazu entschieden, mein „Was-ne-super-Braut-Foto” von meiner Abschlussfahrt mit reinzusetzen. Das bin ja schließlich ich. Und theoretisch könnte ich auch wieder so aussehen, vielleicht.
Auch bei den Profilangaben war ich knallhart. Was bringt es mir auch, meine Größe zu verändern? Da zu schummeln sehe ich doch als sehr unsinnig an. Die Angabe zum Gewicht habe ich allerdings ausgelassen. Was würde es denn auch einem zukünftigen Partner nützen, wenn er mein Gewicht weiß? Schließlich kann man ja auch seine Figur angeben. Also schlank, normal, mollig usw. Nein also wirklich, das ist privat.

Der Freitext fiel mir unwahrscheinlich schwer. Ehrlich zu sein und dabei nicht wie eine verzweifelte 40-jährige, die das finale Ticken ihrer biologischen Uhr hört, zu klingen. Ich bin gespannt, ob sich irgendein Mann bei mir meldet.

Back To Top