skip to Main Content

Liebe ohne Verliebtsein?

Der Funke muss nicht beim ersten Date überspringen. Manchmal braucht man zwei oder drei Dates, bis das Feuer so richtig entflammt wird. Für einige jedoch, besonders die etwas pragmatischeren Singles, bleiben die Schmetterlinge aus. Aus Sympathie, Wertschätzung, Zuneigung und Respekt wird Liebe. Ganz ohne Feuerwerk. Ist deren Liebe deswegen weniger wert? Bei weitem nicht! Viele Beziehungen, die stürmisch begannen, scheitern daran, dass der Alltag einkehrt und die Schmetterlinge verschwinden. „Das Kribbeln ist ganz einfach weg“ sagen viele und ziehen einen Schlussstrich. Ist aber nur einer der beiden Singles eher sachlich veranlagt, ist Vorsicht geboten. Schließlich möchte man den stürmisch liebenden Partner nicht vor den Kopf stoßen, indem man ihm sagt, dass man selbst nicht genau so empfindet. Sollte es allerdings zur Sprache kommen, darf man seinen Partner auch nicht anlügen. Jeder Mensch ist anders und der Partner wird es sicher verstehen, wenn der/die Liebste nicht genau so reagiert, sondern auf seine/ihre Art liebt.

Back To Top