skip to Main Content

Buchrezension Perfekte Affären

Vier alte Studienfreundinnen treffen sich nach langer Funkstille wieder. Jede lebt ihren ganz eigenen Lebensentwurf und ist auf ihre Weise glücklich. Doch nicht immer verläuft das Leben wie geplant. Neue Liebschaften bringen neue Blickwinkel und alte Bekannte können schon längst gefasste Entscheidungen wieder ins Wanken bringen. Vier Frauen, vier Geschichten, vier Versuche den eigenen Weg im Leben zu finden.

Die Autorin Birgitta Schall beschreibt eine Welt, wie sie vor meiner und deiner Haustür passieren könnte. Vier Frauen, die versuchen ihr Leben so gut es geht zu Leben und dabei das Beste herauszuholen.  Nicht immer haben diese Versuche ein positives Ergebnis. Man muss sich arrangieren und Kompromisse eingehen, wie das Leben eben spielt. Letztendlich aber wird jede der Frauen auf ihre eigene Art glücklich.

Zum Beispiel durch den Versuch des „Casual-Dating“. Während alle anderen Personen auf der Seite „Perfectaffairs.de“ gebunden sind, ist eine der Frauen, Rita, seit langem geschieden und Single. Dennoch sucht sie auf der Dating-Seite nach Abenteuern und unverbindlichem Sex. Wie sie jedoch bald merkt gibt es bei jedem Spiel Regeln und die müssen beachtet werden, auch beim Casual-Dating. Denn was wenn man plötzlich alte Bekannte auf einer solchen Seite findet, die gar nicht da sein sollten und deren heimliches Leben einige Personen verletzen könnte.

Eine spannende Geschichte, die bis zur letzten Seite unterhält und zum Nachdenken anregt. Man fühlt mit den Charakteren und versetzt sich in die Lage jeder einzelnen Frau, mit der Frage im Hinterkopf: „Wie würde ich mit dieser Situation umgehen?“, um dann mit Neugier auf die tatsächliche Reaktion zu warten.

Auch die Liebe findet ihren Auftritt. Nach langen Ehejahren kann diese schon einmal wie weggeblasen sein. Altes gegen neues Leben tauschen, für manche eine große Versuchung. Doch dieser Versuchung nachzugehen ist noch einmal eine ganz andere Dimension. Es erfordert Mut und Vertrauen. Netti, das Poker-Ass der vier Damen, setzt alles auf eine Karte und verlässt Mann und Kind, um die Liebe neu zu leben.

Das koydo-Team sagt dazu:

Ein humorvoll geschriebenes Buch, das graue Tage vertreibt. Wer eine Lehre ziehen will, soll dies tun: Das Leben spielt nach seinen eigenen Regeln, man hat es jedoch in der Hand, das Beste daraus zu machen und so gut es geht die Situationen zu meistern. Hier der Link zu Amazon.

Back To Top